Bio-Regenerat - Hautpflege bei Neurodermitis und Schuppenflechte

Schuppenflechte - Was hilft

Schuppenflechte (Psoriasis) ist vererbbar, nicht heilbar aber behandelbar. Doch was hilft bei Schuppenflechte? Der Arzt entscheidet, ob die Behandlung von Schuppenflechte medikamentös in Form von Tabletten oder einer Schuppenflechte Creme notwendig ist. Außerdem gibt es eine Reihe von Maßnahmen wie Pflege bei Schuppenflechte, Ernährung bei Schuppenflechte und das Vermeiden von Risikofaktoren, die das Konzept der Schuppenflechte Therapie ergänzen und unterstützen.

Menschen mit Schuppenflechte stehen unter einem hohen Leidensdruck. Die schuppigen roten Flecken auf der Haut sehen nicht nur unschön aus, sondern gehen oft mit verschiedenen Begleiterkrankungen einher. Oft sind auch Finger- und Fußnägel betroffen. Organe und Gelenke können in Mitleidenschaft gezogen werden und Folgeerkrankungen wie Arterienverkalkung, Herz-Kreislauferkrankungen und Bluthochdruck können entstehen.

Behandlung von Schuppenflechte

Schuppenflechte (Psoriasis) ist neben Neurodermitis eine der häufigsten chronischen Hauterkrankungen.Schuppenflechte Behandlung ist eine Langzeit-Therapie. Meist sind Erwachsene betroffen. Psoriasis tritt bei Kindern im Gegensatz zu Neurodermitis eher selten auf.

Die Ursache von Schuppenflechte ist ein gutartiges, unkontrolliertes Wachstum der Hornzellen. Diese Hornzellen „wandern" der obersten Hautschicht bewegen sich siebenmal schneller an die Hautoberfläche als bei gesunden Menschen. Normalerweise erneuert sich Haut innerhalb von 28 Tagen. Bei Menschen mit Psoriasis dauert diese Zellerneuerung nur drei bis vier Tage.

Pflege bei Schuppenflechte

Die Folge dieser rasanten Zellvermehrung sind Verhornungsstörungen. Es bilden sich die typisch, silbrig-weißen Schuppen auf stark durchbluteten und geröteten Hautarealen. Die Haut reagiert mit Entzündungen, einer gestörten Hautbarriere begleitet von Hauttrockenheit und Juckreiz. Diese Symptome sind bei jedem Betroffenen unterschiedlich stark ausgeprägt.

Begleitend zu einer medikamentösen Behandlung von Schuppenflechte kann die regelmäßige Pflege bei Schuppenflechte das Hautbild erheblich verbessern. Die Psoriasis Pflege mit Bio-Regenerat kann Beschwerden lindern und die symptomfreien Zeiträume verlängern. Beide Schuppenflechte Cremes, Bio-Regenerat blue und Bio-Regenerat green, können Hauttrockenheit und Juckreiz bessern, die Barrierefunktion der Haut stabilisieren und das Abklingen von Entzündungsprozessen fördern.

 

Da mein Sohn seit vielen Jahren an Psoriasis leidet, war ich lange auf der Suche nach einer Therapie. Mir wurde Bio-Regenerat empfohlen. Mein Sohn probierte sie aus und hat kaum noch Juckreiz hat und die Haut ist lange weich und geschmeidig bleibt.
Frau Dagmar B., aus Rastatt

Auslöser von Schuppenflechte

Psoriasis tritt meist dann auf, wenn zu der vererbten Veranlagung noch sogenannte Auslöser dazukommen. Diese Risikofaktoren sind bei jedem Betroffenen anders und sehr breit gestreut.

Risikofaktoren für Schuppenflechte

Diese Risikofaktoren können erstmalig Psoriasis auslösen oder einen Schub verursachen und  Schuppenflechte verschlimmern. Oft treten auch mehrere dieser Auslöser gleichzeitig auf.